MLM-starten

Als Angestellter mit MLM starten, was gilt es zu beachten?

Wenn du MLM als Angestellter starten willst, widmest du dich sofort dem Direktvertrieb. Da die Ehrlichkeit in diesem Bereich besonders wichtig ist, erschließt sich zu dem Zeitpunkt, an welchem du fraglichen Methoden von verschiedenen Beratern begegnest, nicht immer sofort. Oftmals übertreiben diese und warten mit irreführenden Begründungen oder Informationen auf, um sehr viele Nachwuchskräfte in ihr Unternehmen zu locken. Dieser Aspekt bringt vor allem die Unternehmen in Verruf und verhindert vor allem die Betroffenen, wahre Erfolge zu erzielen. Weil in erster Linie durch ein solches Verhalten der Eindruck erregt wird, die Unternehmen würden eine derartige Vorgehensweise noch fördern, auch wenn diese es in Wahrheit nicht tun.

Tipp für Hunde- und Katzenbesitzer

Wenn du Hunde- oder Katzenbesitzer bist und im Network Marketing einsteigen möchtest, dann sei dir Anifit empfohlen.

Hier kannst du im Hundefutter Direktvertrieb, mit einem tollen Team, deine ersten Schritte gehen, zeit- und ortsunabhängig arbeiten und viel lernen. Für mehr Infos klicke unten.

 

Zuversichtliche Unternehmen wollen selbstverständlich, dass du im Umgang mit dem Kunden und den Mitarbeitern im Vertrieb ehrlich bist.

In aller Regel genügt es dafür, wenn du ein ehrbares Interesse für die angebotenen Produkte hast, welche du verkaufen sollst. Bedeutend ist im Grunde nur, dass du dich nicht übersteigerst oder falsche Angaben dazu machst.

Die wichtigsten Kriterien für Quereinsteiger

Bestenfalls wendest du dich jemandem zu, der schon Erfahrung mit dem Aufbau von einem Unternehmen hat. Zudem muss dieser bereit sein, sich die notwendige Zeit zu nehmen, dir zu deinem eigenen Erfolg zu verhelfen.

Einer der bedeutendsten Umstände im Bereich des Network Marketings ist, dass du selbst und dein Sponsor analoge Werte verfolgt. Dies motiviert vor allem dazu, optimal zusammenzuarbeiten. Zudem lassen sich die angesteuerten Ziele hiermit erheblich leichter erreichen.

Gleich nach dem Einstieg in einem Network Unternehmen brauchst du eine Person, die dir schnell seine Unterstützung zukommen lässt. Sobald du Fragen hast oder ein Rat benötigt wird, muss er dir ohne eine erhebliche Umständlichkeit zur Verfügung stehen.

Außerdem gibt es ein sehr wichtiges Merkmal, nach welchem du deinen Sponsor nach dem Einstieg in den Bereich des Network Marketing wählen solltest.

Du musst dich fragen, dir persönlich wichtiger ist. Möchtest du sehr schnell viel Geld verdienen oder dich lieber auf die eigene Entwicklung deiner Person konzentrieren? Nicht alle Sponsoren greift auf dieselbe Verfahrensweise zurück und dies ist auch gut so.

Fokus Erfolg – oder ist das zu engstirnig?

Abhängig davon, worauf dein Augenmerk liegt, solltest du dich jemandem zuwenden, welcher strengen Umgangsformen folgt und den Fokus auf den Erfolg legt, oder einen einfühlsamen Teampartner als Berater auswählen. Bist du oftmals unsicher, welche Person am besten zu dir passt? In diesem Fall musst dich selbst fragen, ob du ein eher gutherziger Mensch bist, für welchen nicht nur das Geld zählt oder ob du eher auf solche Menschen ansprichst, welche dir unterschiedliche Handhabungen präsentieren kann, um schnell viel Geld zu verdienen.

Ein ungeschriebener Grundsatz im Multi-Level-Marketing ist, dass du dich nicht einem Unternehmen anschließt, sondern einer einzelnen Person. Ein sehr guter Sponsor kann dich allein durch die eigene Darbietung dazu bringen, dich einem Unternehmen zuzuwenden, ohne dieses vorher generell gekannt zu haben. Zugleich muss dein Berater genau wissen, wobei und wann seine Hilfe eigentlich gebraucht wird und ebenso erkennen, wann du bereit bist, allein arbeiten zu können. Dies erfordert sehr viel Leidenschaft und Geduld, ebenso wie eine bestimmte Erfahrung, um mit anderen Menschen zu arbeiten. Einen automatischen Vorgang sollte es hierbei nicht geben.

Sieht sich der Partner das größte Problem im Bereich des Netzwerk Marketings an, dann sind es die neuwertigen Vertriebspartner, welcher in aller Regel völlig ohne Fachkenntnisse beginnen. Dies soll nicht missverstanden werden. Nicht die Anfänger sind das eigentliche Problem. Es fehlt dabei vor allem die Erfahrung.

Es ist dabei bedeutend, die Ursprünge des Geschäfts zu lernen, um dann schnell davon zu profitieren. Nicht nur deinen Sponsor, sondern zugleich die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Schulung geben dir hier die Chance, dich fortzubilden. Einschnitte und Produkte sind hierbei ebenso wichtig. Vor allem das Produkt bzw. die Nische selbst spielt eine bedeutende Rolle.

Dazu musst du dir generell zwei Fragen stellen.:

  • Möchtest du die Dienstleistung oder das Produkt selbst nutzen?
  • Würdest du es im Anschluss deinen Verwandten und deinen Freunden weiterempfehlen?

Network Marketing bietet Pro und Contra

Du darfst nicht vergessen, dass Produkte aus dem Bereich des Netzwerk Marketings meist ein wenig teurer sind als analoge Waren, welche im Einzelhandel zu bekommen sind. Einerseits wirkt sich dies selbstverständlich auf deine eigene Vergütung aus und andererseits steigt hiermit in erster Linie die Schwierigkeit, einen passenden Kunden dafür zu finden.

Du musst daher überzeugende Argumente finden und den Markt sehr gut kennen, um dies bewältigen zu können. Dies sollte in die Auswahl deines Produkts und somit in das Unternehmen ebenfalls mit einfließen.

Du kannst dir ebenfalls von vornherein beispielsweise im Internet einen sehr guten Überblick verschaffen, indem du in Portalen oder auf bestimmen Newsseiten nachliest, ob es schon Berichte zu dem betreffenden Produkt gibt. Nach dem Unternehmen kannst du in einem solchen Fall ebenfalls suchen. Je nachdem, wie sich dabei die Anerkennung gestaltet, nimmt dies zugleich auch einen Einfluss auf deinen eigenen Erfolg.

Die Produkte müssen immer qualitativ sein

In einer solchen Beziehung sind Produkte mit einer optimalen Qualität natürlich besonders effektvoll. Es ist heutzutage zum üblichen Verständnis geworden, dass die Produkte mit hervorragender Qualität nicht im normalen Einzelhandel zu bekommen sind. Dies ist demgemäß wichtig, weil für ein passives Einkommen, das stabil ist, nicht nur das Werben von Partnern wichtig ist. Du benötigst zugleich einen bestimmten Kundenstamm, welcher selbst kein Bedürfnis hat, ein eigenes Geschäft zu schaffen und somit in das Network Marketing einzusteigen. In diesem Fall hast du schon einen großen Schritt vollzogen. Solche Kunden werden danach immer wieder zu dir kommen, weil ihnen die Beschaffenheit und der Nutzen des Produkts entsprechend sehr viel wert sind.

Wie ist zu erkennen, ob hinreichend Vorkenntnisse für das Network Marketing vorhanden sind? Da inzwischen so gut wie jedes Arbeitsgebiet unter den auf das Network Marketing herstammenden Unternehmen aufzufinden ist, verändern sich die notwendigen Vorkenntnisse besonders.

Vor allem Mode- oder Kosmetikprodukte sind mit einer definierten Branchenkenntnis sehr viel einfacher zu verkaufen. Hierbei reicht es generell, wenn du die Produkte einfach sehr gut kennst.

Versicherungen oder Finanzdienstleistungen gestalten sich dagegen da schon ein wenig aufwendiger. Hier benötigt es fundierte Kenntnisse über das Gebiet, um ein gutes Beratungsgespräch mit dem interessierten Kunden führen zu können. Auf diese Weise kann es dann zu einem erfolgreichen Abschluss des Vertrages kommen.

Daher setzen die meisten MLM-Unternehmen inzwischen eine entsprechende Ausbildung bei den Partnern voraus.