Social-Media-bei-MLM

So rekrutierst du effektiv Teammitglieder in sozialen Medien

Du möchtest im MLM erfolgreich werden? Du möchtest dein Team weiter ausbauen? Um in MLM erfolgreich zu sein, solltest du wissen, wie du dein Business weiter ausbaust, um dein Team zu erweitern. In diesem Artikel erfährst du, mit welchen Mitteln du dein Profil auf deinen Social Media-Plattformen aufbaust, wie du alles optimal mit deinem MLM Business verknüpfst und was du beachten solltest, um Leute für dein Team rekrutiert.

Tipp für Hunde- und Katzenbesitzer

Wenn du Hunde- oder Katzenbesitzer bist und im Network Marketing einsteigen möchtest, dann sei dir Anifit empfohlen.

Hier kannst du im Hundefutter Direktvertrieb, mit einem tollen Team, deine ersten Schritte gehen, zeit- und ortsunabhängig arbeiten und viel lernen. Für mehr Infos klicke unten.

 

1. Triff eine Entscheidung

Bevor du damit beginnst, deine Profile auf Social Media anzupassen oder zu erstellen, überlege dir vorab, wie du von anderen wahrgenommen werden möchtest. Viele erfolgreiche MLM Marketer haben das Charisma einer erfolgreichen, starken und fesselnden Persönlichkeit.

Positioniere dich! Zeige den Leuten ganz deutlich, wer du bist und wofür du stehst. Oder möchtest du mit jemanden zusammenarbeiten, der nicht echt ist und sein wahres ich hinter einer aufgesetzten Maske versteckt?

Eine echte und wahre Persönlichkeit kommt deutlich besser an und ist schon der halbe Weg zu einer erfolgreichen Rekrutierung.

2. Erweitere deinen Radius

Ein ganz großer Vorteil von Social Media ist, dass es sich nicht nur auf deine nähere Umgebung, deine Stadt oder dein Land beschränkt. Erweitere deinen Radius und du kannst im Handumdrehen Tausende von Menschen auf der ganzen Welt erreichen, die du für dein Team rekrutieren kannst.

Dein Vorteil? Egal wie klein die Stadt ist oder das Dorf, in dem du wohnst. Du kannst ohne großen Aufwand und mit nur ein paar Klicks an Tausende von Kontakten kommen.

3. Positioniere dich als Experte mit deiner persönlichen Geschichte

Erzähle den Leuten deine Geschichte. Wer bist du? Wie bist du zum Thema Networkmarketing gekommen? Was hast du bisher im MLM erreicht?

Nichts ist für andere Personen spannender als die persönliche Geschichte von anderen Leuten. Deine Geschichte hebt deine Persönlichkeit und deine Expertise hervor. Sie zeigt, dass du nicht nur ein weiteres anonymes Profil auf irgendeiner Social Media Plattform bist, sondern ein Mensch, der weiß, wovon er spricht.

Experte-mit-Geschichte

Lass die Menschen tiefer blicken. Welcher Mensch steckt hinter deinem Profil? Lass sie verstehen, was dich so begeistert und stecke sie damit an!

4. Zeige dich

Mache dich sichtbar und erweitere deine Profile um einige interessante Bilder, die zeigen, wer du bist und welche Person sich hinter dem Profil auf Social Media verbirgt. Dies ist ein Punkt, der absolut unverzichtbar ist. Denn mögliche Kandidaten für dein Team möchten natürlich wissen, mit wem sie es zu tun haben.

Welche Bilder du hochlädst, liegt ganz bei dir und hängt davon ab, was du mit den Bildern ausdrücken und erreichen möchtest. Poste zum Beispiel Bilder aus deinem letzten Urlaub, von deiner Familie oder deinem letzten Firmenevent. Baue Vertrauen auf und schaffe eine Verbindung zu den Personen, die dein Profil besuchen, indem du sie an deinem Leben teilhaben lässt.

5. Durch erfolgreiches Storytelling zum Verkauf

Diese Strategie funktioniert offline wie online. Ganz ehrlich. Niemand möchte von dir stundenlange Ausführungen zu deinem Produkt hören. Erzähle stattdessen lieber eine interessante Geschichte, die dann zu deinem Produkt führt.

Damit du diese Strategie erfolgreich umsetzen kannst, solltest du unbedingt alle Felder in deinem Social Media Profil ausfüllen, die angeboten werden. Vom Lieblingsessen bis hin zu deinen Hobbys oder deinem Beruf; du solltest hier nichts auslassen. Nichts ist langweiliger als ein schlecht gepflegtes Profil.

Besucht ein Interessent dein Profil und entdeckt Gemeinsamkeiten, verschafft dir das vorab schon einen großen Sympathievorsprung. Außerdem erleichtert gemeinsame Interessen dein Einstieg in ein Gespräch.

6. Gehe einen Schritt weiter

Schritt-weiter

Immer einen Schritt weiter denken: Kombiniere Social Media gekonnt mit deinem MLM Business.

Du hast dein Profil ausgefüllt? Bilder eingefügt und deine persönliche Geschichte erzählt? Dann ist es an der Zeit, einen Schritt weiter zu gehen. Biete dem Interessenten die Möglichkeit, noch mehr über dich und dein Business zu erfahren.

Du hast eine eigene Webseite für dein Business? Verlinke diese in deinem Profil. Genauso wie einen möglichen Blog oder andere weiterführende Informationen. Allerdings solltest du es vermeiden, deine Interessenten mit unnötiger Werbung voll zu spammen, da diese davon schnell genervt sind und du damit das genaue Gegenteil erreichst von dem, was du möchtest.

Ein wichtiger Hinweis: Bevor du anfängst, deine Webseite und Informationen auf Social Media zu verlinken, solltest du mit deren AGB vertraut machen.

Auf Xing zum Beispiel ist Network-Marketing verboten. Daher solltest du hier auf Berufsbezeichnung wie „Personalverantwortlicher“, „Sales Manager“ oder ähnliche Bezeichnungen zurückgreifen. Auch Links zu MLM Webseiten sind auf Xing nicht gestattet. Anders hingegen sieht es bei Facebook aus. Hier kannst du ohne Probleme deine Seite und weiter Informationen verlinken. Auch hast du hier keine Einschränkung bei der Berufsbezeichnung.

7. Immer einen Schritt voraus bleiben

Wenn du Leute für dein MLM Netzwerk rekrutieren möchtest, solltest du dich unbedingt mit deinen Mitbewerbern auseinandersetzten. Analysiere genau, was deine Konkurrenz macht. Gibt es etwas, was du besser oder anders machen kannst? Gibt es Probleme, die deine Mitbewerber nicht lösen? Entwickele ein Alleinstellungsmerkmal, das dich von anderen abhebt und dich von der Konkurrenz unterscheidet.

8. Sei immer vorbereitet

Nichts wirkt unprofessioneller als bei einem Gespräch erst stundenlang nach den passenden Unterlagen zu suchen. Oder stell dir vor, ein möglicher Interessent schreibt dich an und muss dann tagelang auf eine Antwort warten, weil du erst deine Unterlagen zusammenstellen und aktualisieren musst.

Daher sei immer vorbereitet. Egal ob Visitenkarte, Webseite oder andere Werbematerialien. Sorge dafür, dass alles immer auf dem neusten Stand ist und du immer alles griffbereit hast, um sofort und jederzeit auf Anfragen zu reagieren.

9. Halte deine Social Media Profile aktuell

Auch deine Social Media Profile solltest du regelmäßig updaten und aktuell halten. Überprüfe permanent am besten alle 14 Tage, ob etwas angepasst werden muss, sich verändert hat oder du etwas in deinen Profilen verbessern kannst.

Wer schaut sich schon ein Profil an, auf dem sich seit einem Jahr nicht mehr getan hat, die Links veraltet sind und die Informationen auf der verlinkten Webseite von vor zwei Jahren sind.

Nutze unbedingt die Statusmeldungen auf den verschieden Social Media Plattformen, um deine Interessenten mit gezielten Beiträgen über deine laufenden Projekte und Neuigkeiten zu informieren. Auch hier ist das Wichtigste: Halte diese unbedingt aktuell und langweile deine Interessenten nicht mit Meldungen, die nicht mehr aktuell sind.

Recruiting im MLM erfordert eine hohe Konzentration und Engagement. Die Überarbeitung deiner Profile auf den verschiedenen Plattformen und das Bereitstellen hochwertiger Inhalte ist ein Schritt in die richtige Richtung.

Befolge diese neun Tipps und du wirst in Zukunft mehr Anfragen von Interessenten erhalten und dein MLM Team somit auf die nächste Stufe bringen.